Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Südkurier-Bericht zur Generalversammlung 2022

31.03.2022

„Wir müssen die Vergangenheit jetzt abhaken und vorwärtsblicken“
Der SV Großschönach aus Herdwangen-Schönach blickte in seiner Hauptversammlung mit Frustration auf die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie. Jetzt soll es mit neuem Schwund weitergehen.

 

VON ROBERT RESCHKE, erschienen im Südkurier am 30.03.2022


Zur Hauptversammlung des Sportvereins Großschönach kamen rund 30 Mitglieder am Samstagabend in den Nebenraum der Ramsberghalle. Der Vorsitzende Michael Rothweiler meinte in seinem Bericht: „Es war ein Vereinsjahr, wie wir es nicht wollten.“ Damit bezog er sich vor allem auf die Corona-Pandemie, die das Vereinsleben auf den Kopf stellte. Das Training musste zeitweise ausgesetzt werden, an eine Weihnachtsfeier war nicht mehr zu denken. Ende November beendete dann der Vorstand des Südbadischen Fußballverbandes wegen der Corona-Krise den Spielbetrieb in allen südbadischen Alters- und Spielklassen von der Verbandsliga abwärts.


Dörferturnier im Juni geplant

„Der Spielbetrieb war zerzaust, es gab kein Dörfer- und kein Jugendturnier“, zog Rothweiler sein Resümee. Und so richtete sich sein Fokus auf die Zukunft und er sagte: „Wir müssen die Vergangenheit jetzt abhaken und vorwärtsblicken.“ Und so passt es jetzt ganz gut ins Bild, dass der Verein nun mit einem neuen Trainer frischen Wind bei den Aktiven reinbringen möchte. Ein Unbekannter ist Mario Slawig in Großschönach nicht und er war zudem der Wunschkandidat bei den jüngeren Spielern. Slawig war bereits in der Vergangenheit Trainer im Verein. Für das begonnene Jahr ist am Maifeiertag wieder eine Maiwanderung angedacht. Am 24. und 25. Juni soll nach zweijähriger Pause wieder das Dörferturnier auf dem Sportplatz in Kleinschönach stattfinden. Für Dezember ist eine Weihnachtsfeier geplant.


Teilweise fehlt der Nachwuchs
Etwas Sorgen bereitet der doch dünne Spielerkader bei den älteren Nachwuchsspielern. Bereits im vergangenen Jahr hatte Michael Rothweiler bei der Hauptversammlung moniert, dass es eine große Lücke bei den älteren Nachwuchsspielern gebe. Allerdings zeigte man sich dafür im Bereich der Bambinis, E- und F-Jugend mit einem großen Spielerkader durchaus hoffnungsvoll.
Der Kassierer Frank Kaulbarsch vermeldete einen leichten Rückgang des sonst gut aufgestellten Vereinsvermögens. Dieser begründete sich hauptsächlich aus fehlenden Einnahmen durch die ausgefallenen Veranstaltungen im vergangenen Jahr. Andererseits wurde trotzdem in die Renovierung des Sportplatzes und der Grillhütte sowie der Anschaffung eines Sektionaltores investiert, erzählte Kaulbarsch.


Vereinsheim soll aufgewertet werden
Trotz allem denkt der Verein auch darüber nach, das Vereinsheim in Kleinschönach optisch etwas aufzuwerten. Gedacht wird dabei an eine Installation einer Dachgaube sowie einer Terrasse. Etwas für die Optik hat sich bereits in den vergangenen Tagen verbessert. Eine Künstlerin, die aus der Ukraine geflüchtet ist, hat dem Fußballer am Vereinsheim, ein schöneres Outfit angedeihen lassen.


Eric Befurt neuer Jugendleiter
Die Wahlen brachten für die Vereinsführung des Sportvereins keine großen Veränderungen. Michael Rottweiler, der sein Amt seit nunmehr 16 Jahren innehat, wurde für weitere zwei Jahre wiedergewählt. Sein Stellvertreter Markus Lutz darf genauso weiter agieren wie der Kassierer Frank Kaulbarsch sowie dessen Stellvertreter Pascal Duncourt. Für den bisherigen Jugendleiter Nico Trost wird nun Eric Befurt in dessen Fußstapfen treten. Er wird weiter vertreten durch Sascha Sauter. Das Führungsteam wird mit dem alten und neuen Schriftführer Simon Klaiber vervollständigt.


SV Großschönach
Der SV Großschönach wurde 1959 gegründet. Der Verein trat dem Südbadischen Fußballverband bei. 1965 kaufte die Gemeinde das Gelände in Kleinschönach. Zwischen 1965 und 1968 entstanden der heutige Hauptplatz und das Vereinsheim mit Duschen und Kabinen. 2009 feierte der Verein sein 50-jähriges Bestehen groß. Neben der ersten und zweiten Herrenmannschaft hat der Verein gleich mehrere Jugendmannschaften, von den Bambinis bis zur A-Jugend. Neben der Abteilung Fußball bietet der Verein auch Kinderturnen, Krümelturnen, Gymnastik und Lauftreffs an. Seit 2006 ist Michael Rothweiler Vorsitzender des Vereins.

 

Vereinsheim SVG - von Siegfried VolkDas Vereinsheim des SV Großschönach/Herdwangen in Kleinschönach soll aufgewertet werden. | Bild: Siegfried Volk

 

 

 

Bild zur Meldung: Das Führungsteam des Sportvereins Großschönach macht in kaum veränderter Zusammensetzung weiter (von oben und von links): Michael Rottweiler, Pascal Duncourt, Mario Slawig, Frank Kaulbarsch, Markus Lutz, Simon Klaiber und Eric Befurt. | Bild: Robert Reschke