Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Zweite Mannschaft holt Punkt in Markdorf

28.03.2022

SC Markdorf III - SG Herdwangen/Großschönach II 2:2 (1:2)

 

Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten des SC Markdorf 3 gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass der Gastgeber der Favoritenrolle nicht gerecht wurde. Die Mannschaft von Coach Benjamin Sippel war im Hinspiel gegen SG Herdwangen/Großschönach 2 noch zu einem knappen 3:2-Sieg gekommen.

 

Der SC Markdorf 3 geriet schon in der zehnten Minute in Rückstand, als Rinderle das schnelle 1:0 für die SG Herdwangen/Großschönach 2 erzielte. Taraca verwandelte in der 30. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung der SG Herdwangen/Großschönach 2 sogar auf 2:0 aus. Als manch einer bereits mit den Gedanken in der Halbzeit war, besorgte Almousa auf Seiten des SC Markdorf das 1:2 (40.). 

Die SG Herdwangen/Großschönach 2 wähnte den Sieg bereits in trockenen Tüchern, als dem SC Markdorf 3 die Kehrtwende in der 52. Minute durch Demir gelang und er den Rückstand folglich noch egalisierte.

 

Sicherlich ist das Ergebnis für SC Markdorf 3 nicht zufriedenstellend. Aber zumindest verteidigte man den zweiten Rang. Die Offensivabteilung von SC Markdorf 3 funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 47-mal zu.  Der SC Markdorf 3 erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Große Sorgen wird sich Mario Slawig um die Defensive machen. Schon 31 Gegentore kassierte SG Herdwangen/Großschönach 2. Mehr als zwei pro Spiel – definitiv zu viel. Das Unentschieden wirkte sich auf die Tabellenplatzierung des Gasts aus, sodass man nun auf dem dritten Platz steht. Die Angriffsreihe von SG Herdwangen/Großschönach 2 lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 46 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Acht Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat die SG Herdwangen/Großschönach 2 derzeit auf dem Konto. Die SG Herdwangen/Großschönach 2 blieb auch im vierten Spiel hintereinander ungeschlagen, baute jedoch die Serie von drei Siegen nicht aus.

 


Tore: 0:1 Rinderle (10. Min.), 0:2 Taraca (30. Min.), 1:2 Almousa (40. Min.), 2:2 Demir (52. Min.)


SR: Markus Wetter
Bes. Vork.: -

 

 

Bild zur Meldung: SC Markdorf III - SG Herdwangen/Großschönach II