Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

SG Herdwangen/Großschönach verliert knapp gegen die SG Illmensee/Heiligenberg

15.11.2021

SG Herdwangen/Großschönach - SG Illmensee/Heiligenberg 2:3(1:2)

 

Die Differenz von einem Treffer brachte den Gästen gegen die SG den Dreier. Das Match endete mit 3:2.  Die SG Illmensee/Heiligenberg wurde der Favoritenrolle somit gerecht.

Die SG Herdwangen/Großschönach erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Fügner traf in der ersten Minute zur frühen Führung. Lange währte die Freude der Mannschaft von Thomas Wanke nicht, denn schon in der achten Minute schoss Samol den Ausgleichstreffer für SG Illmensee/Heiligenberg. Nach nur 23 Minuten verließ Bezikofer von der SG Herdwangen/Großschönach bereits das Feld, Neuburger kam in die Partie. Kurz vor dem Seitenwechsel legte Friedrich das 2:1 nach (42.). 

Waibel versenkte die Kugel in Halbzeit 2 zum 3:1 (53.). In der 74. Minute mussten die Gäste den Treffer von Will zum 2:3 hinnehmen (74.). Schlussendlich entführten jedoch die Gäste drei Zähler aus Herdwangen-Schönach.

Die SG Herdwangen/Großschönach machte in der Tabelle einen Schritt nach vorne und steht nun auf dem neunten Platz. Der Gastgeber verbuchte insgesamt vier Siege, drei Remis und fünf Niederlagen. Die Situation bei der SG Herdwangen/Großschönach bleibt angespannt. Gegen SG Illmensee/Heiligenberg kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Die SG Illmensee/Heiligenberg behauptet nach dem Erfolg über die SG Herdwangen/Großschönach den vierten Tabellenplatz. Die Saisonbilanz von SG Illmensee/Heiligenberg sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei acht Siegen und einem Unentschieden büßte SG Illmensee/Heiligenberg lediglich vier Niederlagen ein. SG Illmensee/Heiligenberg ist seit drei Spielen unbezwungen.


Tore: 1:0 F. Fügner (1. Min.), 1:1 Samol (8.Min.), 1:2 Frirdich (42. Min.), 1:3 Waibel (53. Min.), 2:3 Will (74. Min.)

SR: Julian Bühner
Bes. Vork.: keine

 

 

Bild zur Meldung: SG Herdwangen/Großschönach - SG Illmensee/Heiligenberg