Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

SG Herdwangen/Großschönach mit deutlicher Niederlage

05.09.2021

TUS Immenstaad - SG Herdwangen/Großschönach 4:0 (1:0)

 

Bei der TUS Immenstaad holte sich die SG Herdwangen/Großschönach eine 0:4-Schlappe ab. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte der TuS Immenstaad den maximalen Ertrag.

Die SG Herdwangen/Großschönach geriet schon in der achten Minute in Rückstand, als Karl Geiwitz das schnelle 1:0 für den TuS Immenstaad erzielte.Simon Hensler musste nach nur 18 Minuten vom Platz, für ihn spielte Dominik Knoll weiter. Zum Abpfiff der ersten Halbzeit hatte der TuS Immenstaad einen knappen Vorsprung herausgespielt. Durch ein Eigentor von David Huber verbesserte der Tabellenprimus den Spielstand auf 2:0 für sich (49.). Doppelpack für die Heimmannschaft: Nach seinem ersten Tor (71.) markierte Jonas Heberle wenig später seinen zweiten Treffer (77.). Letztlich feierte der TuS Immenstaad gegen die SG Herdwangen/Großschönach nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten 4:0-Heimsieg.

 

Die errungenen drei Zähler gingen für den TuS Immenstaad einher mit der Übernahme der Tabellenführung. Das Team von Uwe Strüver weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von drei Erfolgen, einer Punkteteilung und keiner einzigen Niederlage vor.

 

Tore: 1:0 Geiwitz (8. Min.), 2:0 Huber (Eigentor, 49. Min.), 3:0 Heberle (71. Min.), 4:0 Heberle (77. Min.)

SR: Jonas Gumz
Bes. Vork.: keine

 

 

Bild zur Meldung: SG Herdwangen/Großschönach - TuS Immenstaad