Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Die erste Mannschaft der SG punktet beim SV Meßkirch dreifach

05.10.2020

SV Meßkirch - SG Herdwangen/Großschönach 1:3 (0:2)

 

Die SG Herdwangen/Großschönach erreichte einen 3:1-Erfolg bei SV Meßkirch. Für den Führungstreffer der SG Herdwangen/Großschönach zeichnete Simon Hensler verantwortlich (10. Min.). Während einige mit ihren Gedanken bereits in der Pause waren, nutzte Markus Stehle seine Chance und schoss das 2:0 (44. Min.) für den Gast. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten.

 

In der Halbzeitpause änderte Marco Kernler das Personal und brachte Patrick Ströhle und Niko Hantmann mit einem Doppelwechsel für Pascal Castagna und Hasan Karadeniz auf den Platz. Mit dem 3:0 durch Hensler schien die Partie bereits in der 59. Minute mit der SG Herdwangen/Großschönach einen sicheren Sieger zu haben. In der 77. Minute brachte Arthur Holzmann das Netz für den SV Meßkirch zum Zappeln. Mit dem Ende der Spielzeit strich die SG Herdwangen/Großschönach gegen die Heimmannschaft die volle Ausbeute ein.

Der SV Meßkirch rutschte mit dieser Niederlage auf den fünften Tabellenplatz ab.

 

Die SG Herdwangen/Großschönach ist nach diesem Triumph bis auf Weiteres auf die vierte Position vorgerückt. Nur einmal gab sich der SV Meßkirch bisher geschlagen. Fünf Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz der SG Herdwangen/Großschönach. Als Nächstes steht der SV Meßkirch der SV Denkingen II gegenüber (Sonntag, 15:30 Uhr). Die SG Herdwangen/Großschönach hat am Freitag Heimrecht und begrüßt den FC Kluftern.

 

Tore: 0:1 Hensler (10. Min.), 0:2 M. Stehle (44. Min.), 0:3 Hensler (59. Min.), 1:3 Holzmann (77. Min.)

SR: David Balduani
Bes. Vork.: keine

 

 

 

 

 

Foto: SV Meßkirch - SG Herdwangen/Großschönach