Rückblick auf das 30. Dörfer- und Ortsteileturnier

23.06.2019

Am 21. und 22.06.2019 war der Sportplatz in Kleinschönach wieder Schauplatz für das traditionelle Dörfer- und Ortsteileturnier des SV Großschönach. Und in diesem Jahr gab es sogar ein kleines Jubiläum zu feiern: Das Turnier wurde in der 30. Auflage ausgetragen.
Offizieller Start für das Dörfer- und Ortsteileturnier war am Freitagabend um 18:00 Uhr das schon zur Tradition gewordenen Elfmeternachtturnier. Insgesamt traten in diesem Jahr 20 Mannschaften an, so viele wie noch nie. Im Finale standen sich die Mannschaft „FC Rum und Ehre 05“ und „Schlenzen und Partner“ gegenüber, wobei das Team vom „FC Rum und Ehre 05“ sich den ersten Platz und das damit verbundene Preisgeld sichern konnte. Auf den dritten Platz schaffte es das Team „Demmer und die 4 Penner“; vierter wurden "Die Haisle Bauer.

 

Platzierungen 1 bis 4 beim Elfmeternachtturnier:
1.    FC Rum und Ehre 05
2.    Schlenzen und Partner
3.    Demmer und die vier Penner
4.    Die Haisle Bauer


Am Samstag den 22. Juni begann dann der zweite Veranstaltungstag zunächst ab 11:00 Uhr mit einem Bambinispieltag, mit Mannschaften vom SV Denkingen, dem TSV Aach-Linz und den Gastgebern aus Herdwangen-Schönach. Bei tollem Wetter hatten nicht nur die kleinen Kicker, sondern auch die zahlreichen Zuschauer jede Menge Spaß.

 

Im Anschluss daran wurden von Jugendleiter Michael Klaiber und Mathias Strobel die C-Jugend Mannschaft der SG Großschönach geehrt. Die Mannschaft wurden vor kurzem souverän Meister in der Kreisklasse.

 

Danach gab es noch eine kleine Podiumsdiskussion, moderiert von Mathias Strobel, mit den Jugendleitern des SV Denkingen, des TSV Aach-Linz und des SV Großschönach. Grund hierfür ist, dass der SV Großschönach und der Herdwanger SV ab der kommenden Saison im Jugendbereich eine Spielgemeinschaft mit dem SV Denkingen und dem TSV Aach-Linz bilden werden. Hier galt es die Jugendspieler, die Eltern und alle Interessierten entsprechend zu informieren.

 

Ab 13:00 Uhr traten dann acht Mannschaften beim eigentlichen Dörferturnier an. Die interessanten Begegnungen lockten einige Zuschauer auf das Sportgelände in Kleinschönach. In zwei Gruppen mit je vier Teams kämpften die Mannschaften um den Finaleinzug. Auf Grund eines Gewitters musst das Turnier zwar für knapp eine Stunde unterbrochen werden, dies Tat dem Spaß aber nichts ab. Alle Teilnehmer und auch alle Zuschauer hatten wieder sehr viel Spaß. Am späten Nachmittag traf dann die Mannschaft „Ajax Dauerstramm“ im Finale auf die „Youngboys Katzensteig“. In einem spannenden Spiel gelang „Ajax Dauerstramm“ ein 3:1 Sieg. Dritter wurde das Team „TC Herdwangen-Schönach + C-Jugend“ vor der „Prälaten Bande“.


Platzierungen 1 bis 4 beim Dörferturnier:
1.    Ajax Dauerstramm
2.    Youngboys Katzensteig
3.    TC Herdwangen-Schönach + C-Jugend
4.    Prälaten Bande

 

Besonders wichtig war es dem SV Großschönach, dass erneut zahlreiche Jugendspieler beim Turnier wieder zum Einsatz kamen. Ebenso war es sehr wichtig, dass bei allen Spielen vor allem der Spaß am Fußball im Vordergrund stand.
Der SVG möchte sich auf diesem Weg noch bei allen Helfern und all denjenigen, die in irgendeiner Weise zum Gelingen des gesamten Wochenendes beigetragen haben, recht herzlich bedanken. Ein besonderer Dank gilt auch den Personen, die für den Kuchenverkauf einen Kuchen gebacken haben.

 

Foto: Vordere Reihe von links: Johannes Schmoll, Nino Trost, Nico Trost, hintere Reihe von links: Thomas Schmoll, Vincent Kelly, Fabian Will, Jonas Atzenhofer