Link verschicken   Drucken
 

SG Herdwangen/Großschönach gewinnt Spitzenspiel beim FC Kluftern

08.06.2019

FC Kluftern - SG Herdwangen/Großschönach 1:3 (1:2)

 

Die SG Herdwangen/Großschönach kam am Freitag zu einem 3:1-Erfolg gegen den FC Kluftern. Für das erste Tor sorgte Fabian Fügner. In der zwölften Minute traf der Spieler der SG Herdwangen/Großschönach ins Schwarze. In der 18. Minute verwandelte Carsten Koch dann einen Elfmeter für den FC Kluftern zum 1:1. Ausgerechnet zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit traf Fügner für die SG Herdwangen/Großschönach zur Führung (42.). Ein Tor auf Seiten des Gastes machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus.

In Durchgang zwei lief Daniel Bauer anstelle von Markus Strobel für den FC Kluftern auf. Marius Kruber war es, der in der 53. Minute den Ball im Tor des Heimteams unterbrachte. Der Sieg war in trockenen Tüchern, und Trainer Mario Slawig gewährte Fabian Bezikofer ein wenig Einsatzzeit. Dafür ging David Huber vom Feld (180.). Unter dem Strich nahm die SG Herdwangen/Großschönach beim FC Kluftern einen Auswärtssieg mit.

 

Die gute Bilanz des FC Kluftern hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte die Mannschaft von Trainer Ralf Kaiser bisher 14 Siege, sechs Remis und fünf Niederlagen. In der Tabelle liegt der FC Kluftern nach der Pleite weiter auf dem dritten Rang.

Die SG Herdwangen/Großschönach ist seit vier Spielen unbezwungen. Die Defensive der SG Herdwangen/Großschönach (26 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Kreisliga A Staffel 3 zu bieten hat. Trotz des Sieges bleibt die SG Herdwangen/Großschönach auf Platz vier. Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist der FC Kluftern zur Spfr Owingen-Billafingen, gleichzeitig begrüßt die SG Herdwangen/Großschönach den SC Göggingen auf heimischer Anlage.

 

Tore: 0:1 F. Fügner (12. Min.), 1:1 Koch (FE; 18. Min.), 1:2 F. Fügner (42. Min.), 1:3 Kruber (53. Min.)

SR: Jonas Gumz
Bes. Vork.: keine

 

Foto: FC Kluftern - SG Herdwangen/Großschönach