Link verschicken   Drucken
 

SG Herdwangen/Großschönach demontiert Sprf. Owingen-Billafingen

04.05.2019

SG Herdwangen/Großschönach - Spfr Owingen-Billafingen 6:2 (3:2)

 

Mit der SG Herdwangen/Großschönach und der Spfr Owingen-Billafingen trafen sich am Samstag zwei Topteams. Für den Gast schien die SG Herdwangen/Großschönach aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 2:6-Niederlage stand.

Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch die SG Herdwangen/Großschönach wusste zu überraschen. In der 15. Minute erzielte Fabian Fügner das 1:0 für das Heimteam. Den Freudenjubel des Teams von Trainer Mario Slawig machte Konstantin Braun zunichte, als er kurz darauf den Ausgleich besorgte (16.). Florian Siber brachte den Ball zum 2:1 zugunsten der Spfr Owingen-Billafingen über die Linie (24.). Die SG Herdwangen/Großschönach zeigte sich unbeeindruckt und so drehten Simon Hensler (33.) und David Huber (35.) mit ihren Treffern das Spiel. Die Pausenführung der SG Herdwangen/Großschönach fiel knapp aus. Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ Patrick Fügner von der SG Herdwangen/Großschönach den Platz. Für ihn spielte Vincent Kelly weiter (51.). Fabian Fügner beseitigte mit seinen Toren (62./77.) die letzten Zweifel am Sieg der SG Herdwangen/Großschönach. Mit einem Doppelwechsel hatte Johannes Lange unterdessen Tim Haug und Dominik Federer vom Feld geholt und Harald Fischer und Daniel Schuler ins Spiel gebracht (73.). Nico Trost legte in der 78. Minute zum 6:2 für die SG Herdwangen/Großschönach nach. Letztlich feierte die SG Herdwangen/Großschönach gegen die Spfr Owingen-Billafingen nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Durch den Erfolg rückte die SG Herdwangen/Großschönach auf die vierte Position der Kreisliga A Staffel 3 vor. Mit 40 geschossenen Toren gehört die SG Herdwangen/Großschönach offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga A Staffel 3. Der Fünf-Spiele-Trend kommt bei der SG Herdwangen/Großschönach etwas bescheiden daher. Lediglich sieben Punkte ergatterte die SG Herdwangen/Großschönach. Mit dem Sieg baute die SG Herdwangen/Großschönach die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte die SG Herdwangen/Großschönach elf Siege, zwei Remis und kassierte erst sieben Niederlagen.

Durch diese Niederlage fiel die Spfr Owingen-Billafingen in der Tabelle auf Platz fünf zurück. Am kommenden Samstag trifft die SG Herdwangen/Großschönach auf FC Rot-Weiß Salem 2, die Spfr Owingen-Billafingen spielt tags darauf gegen den SV Deggenhausertal.

 

Tore: 1:0 F. Fügner (15. Min.), 1:1 Braun (16. Min.), 1:2 Siber (24. Min.), 2:2 Hensler (33. Min.), 3:2 Huber (35. Min.), 4:2 F. Fügner (62. Min.), 5:2 F. Fügner (77. Min.), 6:2 Trost (78. Min.)

SR:
Bes. Vork.: keine

 

Foto: SG Herdwangen/Großschönach - Spfr Owingen-Billafingen